4 Minuten Lesezeit
19 Dec
19Dec

In diesem Beitrag erforschen wir die Kunst des Bloggens und wie frische Ideen den Schlüssel zum Anlocken neuer Besucher und zur Begeisterung deiner Kunden darstellen können.

Das Verfassen eines Blogbeitrags kann eine Herausforderung sein. Täglich grübeln wir über potenzielle Themen, die unsere Zielgruppe ansprechen und neue Leser anlocken könnten.

Hier präsentiere ich Ihnen eine Vielzahl von Ideen, um Ihren Blog aufzufrischen und ihn für Ihre Leser noch ansprechender zu gestalten.  


Wie erreichen Sie Ihr Publikum?

Um herauszufinden, welche Inhalte Ihre Leser interessieren und sinnvoll finden, um neue Blog-Ideen zu entwickeln, sollten Sie einige Fragen berücksichtigen:


  • Über welche Themen liest Ihr Publikum gerne?
  • Was begeistert sie?
  • Was möchten sie aus Ihrem Beitrag lernen oder gewinnen?
  • Welchen Ton oder Stil wünschen sich Ihre Leser?


Sobald Sie die Antworten auf diese Fragen haben, werden Sie besser verstehen, welche Art von Inhalten Ihre Leser suchen und welche Themen sie interessieren. Diese wertvollen Erkenntnisse lassen sich aus verschiedenen Quellen gewinnen, darunter Kundenfeedback, Briefe, Bewertungen, Blog-Kommentare, Telefonate und Umfragen.

Mit diesem Wissen im Hinterkopf können Sie sich gezielt darauf konzentrieren, welche Art von Inhalten Sie erstellen möchten. Denn für Geschäftsinhaber ist es von entscheidender Bedeutung, sich von Mitbewerbern abzuheben und eine markante Präsenz auf dem Markt zu etablieren. Dies gelingt insbesondere durch die Schaffung von Inhalten, die Ihre eigene Perspektive und Einzigartigkeit widerspiegeln.

Um erfolgreich zu sein, muss Ihre Marke heute einen Mehrwert bieten und sich von anderen abheben. Daher sollten Sie sich auf Inhalte konzentrieren, die innovativ sind und Ihre Leser nicht nur informieren, sondern auch begeistern werden.


Ideen zum Bloggen für Ihren Corporate Blog

Mit den folgenden Blog-Ideen haben Sie die Möglichkeit, die Bekanntheit Ihrer Marke gezielt zu steigern. Indem Sie regelmässig hochwertige Inhalte veröffentlichen, erhalten Besucher Ihres Corporate Blogs einen tieferen Einblick in Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen. Dies kann sie dazu motivieren, mehr über Ihre Angebote zu erfahren, da Sie überzeugende Lösungen bereitstellen.

Durch das kontinuierliche Teilen von Inhalten schaffen Sie einen Raum, in dem Kunden und potenzielle Kunden miteinander interagieren und ihr Wissen austauschen können. Dies trägt langfristig zur Stärkung der Markenloyalität bei und kann dazu beitragen, das Bewusstsein für Ihre Marke weiter zu steigern.


16 Blogartikel-Ideen mit beispielhaften Aufzählungen, um dir Blog-Ideen mit auf den Weg zu geben:

1. Listicles-Artikel

  • Die 10 besten Social-Media-Strategien für Einzelunternehmer
  • 5 Unternehmer, von denen ich (Thema) gelernt habe.
  • 12 Tipps, die Sie für (…) brauchen werden, um (...)
  • 49 Blog-Ideen, um mehr neue Kunden zu erreichen


2. Informiere über neue Trends

  • Die Trends können neue Technologien beschreiben;
  • oder eine neue Art der Kooperation mit einem Geschäftspartner präsentieren.


3. Decke Mythen auf

  • Einen neuen Blogartikel pro Woche zu posten ist unerlässlich für bleibenden Erfolg.
  • Nur Experten können erfolgreiche Blogs schreiben.
  • Es geht beim Bloggen nur um Traffic-Generierung.
  • Ein Corporate Blog ist nur für grosse Unternehmen geeignet.


4. Geben Sie Aussichten für die Zukunft

  • Vorhersagen von Trends, die im nächsten Jahr kommen.
  • Ideen für neue Projekte und Initiativen, an denen die Leser teilnehmen können.
  • Stellen Sie neue Technologien und Methoden vor, mit denen Ihre Leser mehr erreichen können.
  • Zeigen Sie Analysen über bereits bestehende Lösungsansätze und welche Änderungen nötig sind.
  • Erklären Sie, warum bestimmte Verfahren unter Umständen nicht gut funktionieren.


5. Teilen Sie Tipps zu einem Thema

  • Geben Sie Empfehlungen zur Wahl der richtigen Werkzeuge oder Strategien für Ziele.
  • Nehmen Sie Kundenerfahrungen in einem Beitrag auf und teilen Sie die Erkenntnisse mit Ihren Lesern.


6. Dinge, die Sie gerne gewusst hätten

  • Statt über eine Situation zu berichten, schreiben Sie über Dinge, die Sie gern früher gewusst hättest.
  • Berichten Sie über Dinge, die schief gelaufen sind (angemessen, nicht über alles). 
  • Beschreiben Sie einen Prozess, der heute besser läuft.


7. Trauen Sie sich an provokante Blog-Ideen

Der Einsatz provokativer Themen in Corporate Blogs kann ein heikles und doch interessantes Unterfangen sein. Bei der Wahl provokativer Blog-Ideen ist es wichtig, sich zu fragen, ob es angemessen ist, über die jeweiligen Aspekte zu schreiben. Dazu einige Beispiele:

  • Schreiben Sie über Trends im Markt, die möglicherweise nicht vorhergesehen wurden.
  • Bringen Sie Vorschläge für neue Konzepte oder Ansätze, die individuelle Lösungen für bestehende Probleme bieten könnten.
  • Trauen Sie sich, Themen anzusprechen, die Ihre Leser aufrütteln oder zum Nachdenken anregen.
  • Bringen Sie tabuisierende Themen auf den Tisch (angemessen) und stellen Sie Fragen zu lange unbeachteten Problemen.


8. Teilen Sie Branchenerfahrung aus dem Arbeitsalltag

Die Veröffentlichung von Praxisberichten aus Ihrem Unternehmen ist grossartig, weil es einen Einblick in deinen Arbeitsalltag gibt. Damit schaffen Sie Vertrauen bei Ihren Lesern. 

  • Präsentieren Sie Ihre Unternehmenserfolge.
  • Berichten Sie über innovative Ideen, die Sie für Ihr Unternehmen umgesetzt haben.
  • Teilen Sie Geschichten über Herausforderungen, mit denen Mitarbeiter im Unternehmen konfrontiert waren und wie sie diese gemeistert haben.
  • Geben Sie Tipps für effizientere Prozesse und bessere Ergebnisse im Team


9. Legen Sie ein Glossar an

Das ist eine fantastische Möglichkeit, um auf Ihrem Corporate Blog Fachvokabular und bestimmte Terminologien vorzustellen. Ein Glossar gibt den Lesern die Möglichkeit, sich schnell über neue Themen zu informieren und komplexe Begriffe leicht verständlich zu machen. Einige Beispiele:

  • Definieren Sie die relevanten Fachausdrücke und terminologischen Abkürzungen in Ihrer Branche.
  • Geben Sie Ihren Lesern einfache Erklärungen für komplexe Konzepte in Ihrer Branche oder aus speziellen Anwendungsbereichen.
  • Ordnen Sie das Vokabular anhand des alphabetischen Indexes.
  • Verlinken Sie Begriffe im Text und im Glossar, um Verweise herzustellen


10. Führen Sie Studien und Umfragen durch

Blogartikel zu Studien und Umfragen mit eigener Umfrage können ein wichtiges Werkzeug sein, um Ihr Publikum besser zu verstehen. Mit Studien und Umfragen erheben Sie Meinungen und Erfahrungen der Leser.

  • Erkundigen Sie sich über die Präferenzen und Interessen Ihrer Zielgruppe.
  • Ermitteln Sie Markttrends mithilfe von Umfragen für potenzielle Kunden.
  • Nutzen Sie  Vor-Ort-Befragungen oder digitale Umfragen, um Expertenmeinung zu sammeln.
  • Lassen Sie Ihre Leser an Meinungsumfragen teilnehmen.
  • Listen Sie Zahlen und Statistiken auf.


11. Verbinden Sie Information mit Unterhaltung

Die Kombination aus Information und Unterhaltung ist eine wunderbare Möglichkeit, Ihr Publikum zu erreichen. Durch die Verbindung von spannenden und mitreissenden Geschichten mit informativen Inhalten.

  • Erzählen Sie interessante Geschichten über branchenfremde Themen, wie etwa Wissenschaft oder Kunst.
  • Fügen Sie humorvolle Elemente hinzu, um Ihr Publikum zu unterhalten (wenn es passt).
  • Kombinieren Sie bewegende Videos oder Animationen mit Textinhalten.
  • Zeigen Sie Humorvolles oder auch Informatives hinter Ihren Kulissen.


12. Schreiben Sie über Best-Practice-Beispiele

Best-Practice-Beispiele helfen, relevante Einblicke zu bekommen und zu verstehen, was Ihr Publikum wünscht und benötigt. Es ist eine weitere Methode, um neue Ideen oder Strategien zu entwickeln oder alte Ideen aufzufrischen. Hier sind einige Beispiele:

  • Finden Sie Trends in der Branche durch das Betrachten von Produktdesigns oder Marketingkampagnen.
  • Untersuchen Sie, wie andere Unternehmen mit ähnlichen Zielgruppen erfolgreich sind.
  • Halten Sie Ausschau nach Wegen, wie man komplexe Themen unterhaltsam und interessant erklären kann.


13. Erstellen Sie ein „Best-of“

Ein „Best-of“ bietet eine gute Gelegenheit, kreative Inhalte zu erstellen, die Ihre Leser interessieren. Es ist eine Möglichkeit, Ihre Expertise in einem bestimmten Bereich zur Schau zu stellen.

  • Erstellen Sie Listen mit den besten Produkten für verschiedene Zwecke.
  • Erstellen Sie eine Liste mit den häufig gebuchten Dienstleistungen aus dem Jahr XXXX.


14. Berichten Sie über Veranstaltungen

Das ist eine gute Möglichkeit, Ihre Erfahrungen und Connetction zu teilen und Ihr Publikum an Ihren Eindrücken teilhaben zu lassen. Hier sind einige Ideen:

  • Fassen Sie die wichtigsten Punkte der Veranstaltung zusammen.
  • Zeigen Sie Fotos von den Highlights der Veranstaltung.
  • Berichten Sie von neuen Kontakt-Möglichkeiten.
  • Veröffentlichen Sie einen Event-Kalender.
  • Passen Sie Ihre Blogthemen auch an aktuelle Ereignisse an.


15. Erstellen Sie FAQ-Artikel

FAQ-Artikel sind eine gute Möglichkeit, Ihr Publikum über bestimmte Themen und Konzepte auf dem Laufenden zu halten und beim Lösen von Problemen zu helfen. 

  • Eine Website mit einem FAQ über die firmenrelevanten Themen. 
  • Eine FAQ-Übersicht bei jedem Blogartikel.


Premiuminhalte, um potenzielle Kunden zu gewinnen und bestehende Kunden zu unterstützen

  • Ein Webinar mit einem Experten aus Ihrem Fachgebiet.
  • Ratgeber zu einem passenden Thema.
  • Spannende Informationen mit statistischer Aussage als Infografik.
  • Monatliche Ressource-Guide, die Links zu nützlichen Ressourcen enthalten.
  • Ein Fachbericht, der von einem neuen Produkt und seinen Funktionen und Vorteilen berichtet.
  • Videokurse in Form eines Onboardings, in denen Anwender ihre Tools oder Techniken lernen können.
  • Ein Podcast, zum Beispiel mit Fragestellungen, die sie humorvoll auskleiden (nur wenn es zu deinem Stil passt).
  • Entwerfen Sie Checklisten, denn sie vereinfachen grosse Prozesse und helfen wichtige Aufgaben nicht zu vergessen. 
  • Erstellen Sie  Praxisleitfäden, sie sind eine gute Möglichkeit, Schritt-für-Schritt-Anweisungen für die Erledigung von Aufgaben zu geben.
  • Binden Sie ein interaktives Whiteboard ein, mit dem Sie Interessierten die Möglichkeit geben, sich aktiv an Ihrem Projekt zu beteiligen.
  • Hier ein Beispiel für ein Whiteboard, indem ich meinen Lesern die Möglichkeit gebe, sich interaktiv zu beteiligen, welche Blogbeiträge ich für sie umsetzen darf.


Ideen-Pool Blogbeitraege


Blog-Kommentare, ein Ideen-Pool für deine Content-Strategie

Blog-Kommentare sind eine wertvolle Quelle für frische Ideen und Feedback. Sie bieten einen Einblick in die Gedanken und Meinungen der Leser, was wiederum dazu beitragen kann, den Blog mit relevantem und ansprechendem Inhalt zu füllen.

Eine aktive Leserschaft, die regelmässig kommentiert, ist ein wahrer Schatz. Die Kommentare stellen einen Ideenpool dar, aus dem Sie schöpfen können, um neue Blog-Beiträge zu entwickeln und Ihr Publikum weiter zu engagieren. Selbst wenn es sich um kritische Stimmen handelt, lohnt es sich, ihre Meinungen zu prüfen, da sie oft konstruktive Anregungen für Verbesserungen liefern.

Nutzen Sie das Feedback aus den Kommentaren, um Ihre Content-Strategie zu optimieren. Sie könnten beispielsweise eine Blogserie starten, die auf den Diskussionen und Fragen der Leser basiert, um ihre Beteiligung weiter zu fördern. Alternativ können Sie vorhandene Beiträge überarbeiten oder aktualisieren, um sicherzustellen, dass Ihr Content stets relevant und aktuell bleibt und die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe anspricht.


Zusammenfassung

Die Kunst des Bloggens besteht darin, durch frische Ideen neue Besucher anzulocken und Kunden zu begeistern. Die Herausforderung beim Verfassen von Blogbeiträgen besteht oft darin, passende Themen zu finden, die die Zielgruppe ansprechen.

Durch das Verstehen der Interessen und Bedürfnisse Ihrer Leser können Sie gezielt Inhalte entwickeln, die sie ansprechen. Dieses Verständnis kann aus verschiedenen Quellen gewonnen werden, darunter Kundenfeedback, Blog-Kommentare und Umfragen.Für Geschäftsinhaber ist es entscheidend, sich von der Konkurrenz abzuheben und eine einzigartige Präsenz auf dem Markt zu etablieren. Das ist einfach gesagt und bedarf einer regelmässigen Kontrolle.

Es gelingt durch die Schaffung von innovativem und ansprechendem Content, der Ihre eigene Perspektive widerspiegelt. 

Durch regelmässiges Teilen hochwertiger Inhalte können Sie nicht nur die Bekanntheit Ihrer Marke steigern, sondern auch die Markentreue Ihrer Kunden stärken. Die Kommentare auf Ihrem Blog sind eine wertvolle Ressource für neue Ideen und Feedback. Selbst kritische Stimmen können konstruktive Anregungen liefern, um Ihren Content zu verbessern. 

Nutzen Sie das Feedback Ihrer Leser, um Ihre Content-Strategie zu optimieren und sicherzustellen, dass Ihre Blogbeiträge relevant und ansprechend bleiben.

Teilen Sie gern Ihre Ideen im Kommentar.